Bundesweiter Einsatz von LED-Technologie

Kampagne "Bereit für die Zukunft"

Darum geht es:

LED-Technologie sorgt nicht nur für eine bessere Lichtqualität, sondern schont die Umwelt, spart Energie und Stromkosten. Vor diesem Hintergrund wurde 2008 die LED-Leitmarktinitiative ins Leben gerufen: Sie unterstützt die breite Markteinführung der Technologie durch die Identifizierung und den Abbau von Markthemmnissen, die Entwicklung von Standards und Pilotprojekten, der Stärkung von Forschung und Entwicklung und den Informations- und Erfahrungsaustausch.

Das bewirkt es:

Wer herkömmliche Leuchten gegen LED-Leuchten austauscht und den Lichteinsatz effizient steuert, kann CO2-Einsparungen von bis zu 80 Prozent erzielen. In Städten und Gemeinden macht allein die Außenbeleuchtung circa 40 Prozent des gesamten kommunalen Stromverbrauchs aus – und birgt damit ein enormes Energiesparpotenzial.

Die Aktivitäten aller in der Leitmarktinitiative vertretenen Partner haben dazu geführt, dass LED in Deutschland zwar noch nicht flächendeckend, aber immer häufiger eingesetzt werden. Davon profitieren alle: Kommunen, Unternehmen, Wissenschaft und nicht zuletzt der Klimaschutz.

Unsere Förderung:

490.000 Euro aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative